2017-12-23-unfall-lkw-tod-arla-upahl

Um 15.05 Uhr erfolgte die Alarmierung der Feuerwehren Grevesmühlen, Upahl und Hanshagen zur Arla Foods GmbH nach Upahl. Auf dem Betriebsgelände war es zu einem folgeschweren Unfall mit einem LKW gekommen, bei dem eine Person tödlich verletzt wurde.

Beim Eintreffen der Feuerwehr wurde eine verunfallte Person vorgefunden, bei der der Notarzt leider nur noch den Tod feststellen konnte.

Zur Sicherung der Unfallstelle brachten wir unser Abstützsystem zum Einsatz. Es erfolgte anschließend die Unfallaufnahme durch die Polizei und Dekra um die Sachlage zu klären.

Im Einsatz: ELW, TLF, RW, LF, TLF-W50, FF Upahl, FF Hanshagen, Amtswehrführer

Presseauskunft Polizei:

POL-HRO: Tödlicher Unfall in Upahl
23.12.2017 – 21:04

Wismar (ots) - Am 23.12.2017, gegen 15:15 Uhr, ereignete sich in Upahl ein tragischer Unfall. Ein 43-jähriger polnischer LKW Fahrer stellte sein Fahrzeug auf einem Betriebsgelände ab und begab sich vor den LKW, um ein Tor zu öffnen. Während dieses Vorganges setzte sich der LKW vermutlich aufgrund unzureichender Sicherung selbstständig in Bewegung, rollte auf den Verstorbenen zu und klemmte ihn zwischen LKW und Tor ein. Der Mann verstarb noch an der Unfallstelle. Ein zweiter LKW, der zu diesem Zeitpunkt auf der anderen Seite des Tores stand, wurde ebenfalls beschädigt. Zur Unfallaufnahme wurde ein Sachverständiger der DEKRA eingesetzt.

Letzte Einsatzfotos

Anmeldung

  • Mitglied werden

Achtung! Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.

Mehr Infos

Ok, verstanden