2019-06-15-unwetter-regen-gvm

Am 15. Juni 2019 kam es gegen 9.30 Uhr zu extremen Niederschlag in und um Grevesmühlen. Bis zu 90 L Regenwasser pro Quadratmeter wurden gemessen. Dies führte innerhalb von 2 Stunden zu massiven Überschwemmungen zahlreicher Straßen und vollgelaufene Keller. Auch der Festumzug anlässlich des Stadtfestes musste abgesagt werden.

„Land unter“ hieß es auch in den angrenzenden Gemeinden. Fast alle Wehren das gesamten Amtes Grevesmühlen-Land waren im Einsatz um die Folgen der extremen Unwetterlage zu beseitigen. Wir konnten nur die Feuerwehr Börzow-Gostorf zur Unterstützung hinzuziehen.

Insgesamt mussten wir 56 unwetterbedingte Einsätze abarbeiten. Dazu kam auch der Einsatzleitwagen-2 zum Einsatz um die zahlreichen Einsätze fachgerecht und nach Priorität zu disponieren. Gegen 15.30 Uhr war der letzte Einsatz abgearbeitet.

Im Einsatz: Alle Fahrzeuge

Letzte Einsatzfotos

Anmeldung

  • Mitglied werden

Achtung! Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.

Mehr Infos

Ok, verstanden