2021-07-12-flaechenbrand-koechelsdorf

Auf Nachforderung von Tanklöschfahrzeugen wurden wir um 17.48 Uhr zu einem Flächenbrand in Höhe der Ortslage Köchelsdorf alarmiert. Bei Erntearbeiten war es zu einem Brand an einem Mähdrescher gekommen. Durch die Trockenheit und dem starken Wind hatte sich das Feuer bereits auf ca. 5 ha Stoppelacker ausgebreitet und rollte auf die Ortschaft Pertersdorf zu.

Im Auftrag der Einsatzleitung übernahmen wir zusammen mit weiteren Einsatzkräften die Brandbekämpfung in Form einer Riegelstellung. Durch den Einsatz unseres Tanklöschfahrzeuges mit 4000 Liter Löschwasser an Board und weiteren Einsatzkräften mit Feuerpatschen konnten wir den Brand an einer Böschung halten. Auch durch die Unterstützung des zuständigen Landwirtschaftsbetriebes mit Agrartechnik, konnte der Brand letztendlich schnell gelöscht werden.

Durch den Einsatz der zuerst alarmierten Kräfte, wurde ein größerer Schaden am Mähdrescher verhindert.
Durch die Polizei wurden noch vor Ort die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Im Einsatz: TLF-4000, TLF-16/25, LF-16/12, FF Beidendorf, FF Groß Krankow, FF Bobitz, FF Bad Kleinen, FF Dorf Mecklenburg, FF Plüschow, Amtswehrführung DM/BK, Amtswehrführer GVM, Polizei

Letzte Einsatzfotos

Anmeldung

  • Mitglied werden

Achtung! Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.

Mehr Infos

Ok, verstanden