2021-09-04-unfall-eingeklemmt-gvm

Wir erhielten um 15.07 Uhr eine Alarmierung zu einem Unfall auf der Kreuzung Badstüberbruch/ B105 Höhe Häncheneck. Vor Ort war es zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei PKW gekommen. Bei unserer Ankunft wurden bereits drei Verletzte durch den Rettungsdienst versorgt. Eine Person war in Ihrem PKW eingeklemmt.

Mit Hilfe von hydraulischem Rettungsgerät konnte die eingeklemmte Person relativ zügig befreit und an den Rettungsdienst übergeben werden. Dazu mussten wir die Tür und das Dach des PKW entfernen. Anschließen erfolgte das Abklemmen der Autobatterien und die Aufnahme von Betriebsstoffen sowie die Abschließende Reinigung der Verkehrsfläche.

Die Rettungsarbeiten wurden von zahlreichen Schaulustigen beobachtet und zum Teil sogar behindert, sodass wir extra Einsatzkräfte abstellen mussten, um die zivilen Beobachter fern zu halten.

Im Einsatz: TLF-4000, TLF-16/25, RW, Rettungsdienst, Polizei

Letzte Einsatzfotos

Anmeldung

  • Mitglied werden

Achtung! Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.

Mehr Infos

Ok, verstanden